Menu

Schulvivarium

  • Geschrieben von Friedrich Giese

Ein Schulvivarium - was ist das?

Ein Schulvivarium ist eine Sammlung von verschiedenen Aquarien und Terrarien, in denen Fische, Amphibien, Reptilien, Insekten und Spinnentiere an Schulen gehalten werden können. Der Sinn eines solchen Vivariums besteht darin, Schülerinnen und Schüler an den Umgang mit Tieren zu gewöhnen und ihnen die damit verbundenen Verantwortungen und Pflichten zu vermitteln.

Schulvivarium Saterland

Das Schulvivarium Saterland ist am 15. Januar 2007 auf Initiative des Studenten Florian Häselbarth (heute Mitglied des Kollegiums)  ins Leben gerufen worden. An diesem Tag hat die Gesamtkonferenz des Schulzentrums Saterland entschieden, dass ein Vivarium an der Schule eingerichtet wird

Pflege und Betreuung

Die Schülerinnen und Schüler der AG Schulvivarium pflegen die fast 50 Tiere vollkommen selbstständig. Selten muss einmal ein Lehrer zur Seite stehen und helfen. Auch während der Ferien müssen die Tiere versorgt werden! Es werden also vor den Ferien Pflegepläne aufgestellt, in denen genau steht, was für Arbeiten wann erledigt werden müssen und wie oft.

Während der Schulzeit werden die Tiere in den großen Pausen von den Schülerinnen und Schülern zuverlässig und adäquat versorgt.

Regelmäßige Treffen

Die AG-Mitglieder treffen sich einmal pro Woche. Im Rahmen des Nachmittagsunterrichts arbeiten sie mit den Tieren und erfahren interessante Details aus dem Leben ihrer Pfleglinge: Biologieunterricht mit lebenden Tieren!

Weitere Informationen unter

 

Florian Häselbarth

www.crocodilians.de

www.gavial.de

www.bsh-natur.de  

Tel.: +49 (0)4498/709944

Fax: +49 (0)4498/709945

Mobil: +49 (0)179/5244653

Anschrift & Kontakt

Schulzentrum Saterland
Schulstraße 3
26683 Saterland / Ramsloh

Tel.: 04498 / 70 685-10
Fax: 04498 / 70 685-20

eMail: info@schulzentrum-saterland.de
Kontaktformular: Kontaktformular aufrufen

Verwaltung & Ansprechpartner

Nachrichten

Aktuell bearbeitet

Meist gelesen