Menu

Brexit - Na und?

  • Geschrieben von Friedrich Giese

Landeier erkunden Großbritannien

von Verena Wilkens und Talea Nienaber


57 Haupt- und Realschüler der 10. Klassen traten am 24. September 2016 ihre einwöchige Abschlussfahrt nach Großbritannien an. Dies wird mittlerweile eine Tradition, da es bereits die dritte Fahrt auf die Insel war - mit Erfolg. Von Deutschland ging es einmal mitten durch die Niederlande, Belgien und Frankreich bis übers Wasser nach Großbritannien.
In der betreffenden Woche wohnten die Schüler jeweils zu zweit in der Stadt Bexhill–on–Sea in Gastfamilien, welche gut für sie gesorgt haben. Von Samstag bis Freitag war die Reise mit einem Programm durchgeplant, in dem die Schüler reichlich Freizeit hatten. Die Truppe erblickte Sehenswürdigkeiten wie Beachy Head, den höchsten Kreidefelsen Großbritanniens, den Brighton Pier, Bodiam Castle und viele andere Sehenswürdigkeiten.
Man war sich einig, dass das Highlight der Fahrt der Ausflug nach London war, an dem die Schüler viele verschiedene und neue Eindrücke sammeln durften. Anfangs liefen die Schüler am Buckingham Palace, dem Haus der Queen, vorbei. „Ist die Fahne oben“, hieß es, „dann ist die Queen zu Hause!“ Nach dem Buckingham Palace standen wir vor dem 96 Meter großen Big Ben, der pünktlich um Punkt 12 Uhr die Glocken klingen ließ. Über die Westminster Bridge ging es hoch hinaus. Die Schüler standen 135 m über der Themse in den Gondeln im 'London Eyes' genannten Riesenrad, in dem sie einen unglaublichen Ausblick auf ganz London gewinnen durften. Anschließend durften sie in Gruppen die Innenstadt Londons erkunden und heftig shoppen gehen.
Im Allgemeinen fanden die Schüler die Kulissen wunderschön, faszinierend und sehr spannend. Sie genossen es sehr, jeden Abend am Strand spazieren zu gehen, die Gastfamilien kennenzulernen, die sich fürsorglich um die Schüler gekümmert haben, und die vielen schönen Orte zu entdecken. Es war einfach der Renner!
Die Schüler danken den Lehrkräften für die gute Organisation. Ein besonderer Dank geht an Frau H. Pawsey, die den Schülern eine unvergessliche Klassenfahrt ermöglichte.
Begleitpersonen: Charlotte Pawsey (10R2), Florian Häselbarth (10R1), Jakob Koch (einige Schüler der 10 H) und Hiltrud Pawsey (10R3).

Hiltrud Pawsey: Für die diesjährige Fahrt ist am kommenden Montag ein Elternabend einberufen, für die Klasse 9R1 (Herr
Conrad) und meine  9R3. Wir werden dort nicht nur die neue Fahrt besprechen, sondern Verena wird über die letzte Fahrt den
Eltern berichten. Die Fahrt wird schon in der letzten Augustwoche stattfinden. Wir hoffen natürlich, dass wir wie im letzten Jahr
wieder super Wetter haben werden.

 

Anschrift & Kontakt

Schulzentrum Saterland
Schulstraße 3
26683 Saterland / Ramsloh

Tel.: 04498 / 70 685-10
Fax: 04498 / 70 685-20

eMail: info@schulzentrum-saterland.de
Kontaktformular: Kontaktformular aufrufen

Verwaltung & Ansprechpartner

Nachrichten

Aktuell bearbeitet

Meist gelesen